% Frühlings-SALE: Viele Produkte bis zu 20% reduziert! (zur Kategorie)

Augen auf beim Pumpenkauf

Bei der Gartenbewässerung kommt es auf die richtige Pumpe an!

Für die Funktionalität und Zuverlässigkeit der Regenwasseranlage ist die Pumpe der wesentliche Baustein. Die Pumpe ist sinnbildlich gesprochen das „Herz“ der Regenwasseranlage. Am falschen Ende zu sparen bedeutet letztendlich zweimal zu kaufen.

Folgende Fragen gilt es vorab zu klären:
Welche Wassermenge und welcher Druck wird benötigt? Ist die Regenwasseranlage für die Gartenbewässerung vorgesehen oder soll auch die Waschmaschine und das WC mit Regenwasser versorgt werden?
Anlagen zur Gartenbewässerung sollten unbedingt mit sehr leistungsstarken Pumpen ausgerüstet werden, die einen Betriebsdruck von mindestens 3, besser noch 4 bar aufbauen können. Ein einziger Viereckregner benötigt z.B. ca. 1000 Liter Wasser in einer Stunde bei einem Betriebsdruck von 2 bis 4 bar. 
Eine leistungsschwache Pumpe würde bereits nach relativ kurzer Zeit ihren Dienst einstellen, weil sie zu schnell verschleißen würde.

Welche Pumpen erhalten Sie beim Zisternenprofi?

Unsere Gartenanlagen statten wir mit zwei unterschiedlichen Pumpenvarianten aus:

Variante 1
Jetpumpe (freistehend)
Jetpumpen werden außerhalb der Zisterne betrieben und sind mobil einsetzbar.
Saugseitig wird ein spiralverstärkter Saugschlauch mit Fußventilfilter an der Pumpe angeschlossen. Über diesen wird das Regenwasser aus der Zisterne befördert. Unsere Gartenanlagen in der Jet-Pumpen-Variante enthalten zudem u.a. einen schwimmenden Ansaugfilter, der dafür sorgt, dass die Pumpe das Wasser immer im saubersten Bereich der Pumpe ansaugt.

Variante 2
Tauchdruckpumpe mit integriertem Schaltautomat (im Tank)
Tauchdruckpumpen werden stationär in der Zisterne aufgestellt und befinden sich permanent unter Wasser. Im Vergleich zu den sehr preiswerten Tauchpumpen, erzeugen Tauchdruckpumpen den erforderlichen Betriebsdruck für die unkomplizierte Gartenbewässerung mittels Bewässerungssystemen, wie z.B. Rasensprenger, Viereckregner, Kreisregner etc.
Der im Pumpenkörper integrierte Schaltautomat reagiert auf Druckabfälle im Leitungssystem (wenn beispielsweise eine Spritzdüse aufgedreht wird). Die Pumpe fängt sofort damit an, Wasser zu fördern, ohne dass zusätzlich ein „on/off“-Schalter bedient werden muss.

Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Leistungsdaten der Pumpen im Vergleich:

ModellJet-GartenpumpeTauchdruckpumpe automatic
Bild pumpe1 pumpe1
Fördervolumen 3600 l/h 6000 l/h
Vollautomatisch nein ja
Position freistehend im Tank
Anzahl Laufräder 1 4
Max. Förderhöhe 42 m 40 m
Max. Druck 4,2 bar 4 bar
Max. Eintauchtiefe - 12 m
Max. Ansaughöhe 8 m -
Netzspannung 230 V 230 V
Motorleistung 1000 W 1200 W
Bruttogewicht 9,84 kg 11 kg
Geeignet für Rasensprenger ja ja
Trockenlaufschutz ja ja
Filter Schwimmender Entnahmefilter Fußfilter aus Edelstahl

Bei weiteren Fragen helfen Ihnen unsere Fachberater gern weiter!

100% persnliche Beratung
"Ich bin fr Sie da!"
Wulf Grepel
04105 56 155 60