Hamburg fördert Regenwasserzisternen

Hamburg-regenwasser-f-rderung-Kopie


Seit dem 1. Juli 2023 fördert die Stadt Hamburg die Anschaffung, den Bau sowie die Installation von unterirdischen oder oberirdischen Regenwasserspeichern für die Garten- und Grünflächenbewässerung mit bis zu 1.500 Euro. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen und investieren Sie in eine nachhaltige Zukunft, indem Sie Trinkwasservorräte schonen und den naturnahen Wasserhaushalt fördern.

Regenwasser Zisternen sparen Trinkwasser und Geld!

Informieren Sie sich noch heute über die Förderkonditionen und Voraussetzungen bei der Hamburgischen Investitions- und Förderbank: https://www.ifbhh.de/. Der Antragsprozess erfolgt bequem über das eAntragsportal der IFB-Hamburg: https://eantrag.ifbhh.de/login.


In 5 Schritten zur passenden Zisterne/Regenwasseranlage

Sie möchten wissen, welche Zisterne bzw. Regenwasseranlage für Sie die richtige ist? Mit unserem einfach gestalteten Produktberater helfen wir Ihnen, die Auswahl aus unserem umfangreichen Produktsortiment einzugrenzen. Hierbei Fragen wir Schritt für Schritt Rahmendaten zu Ihrem Haus, Grundstück, sowie der gewünschten Anwedungsart ab und liefern Ihnen anschließend eine Auswahl passender Produkte:

berater-Kopie


Noch mehr sparen?!

Sie wollen noch mehr sparen? Kein Problem: durch den Einbau einer Zisterne, können Sie die Gebühren für das Niederschlagswasser reduzieren (in Hamburg beträgt die Niederschlagswassergebühr aktuell 0,76 € pro Quadratmeter versiegelter oder überbauter Grundstücksfläche, die direkt oder indirekt in das Sielnetz eingeleitet wird) oder im besten Fall komplett einsparen:

  • So sieht das Gebührenmodell ab einem Fassungsvolumen von 2 m³ eine Reduzierung der einleitenden Flächen um 20 m² je 1 m³ Regenwasserspeichervolumen vor. Bei einer versiegelten Fläche von 100 m² entspricht das einer jährlichen Gebührenersparnis von 30,40 EUR.
  • Wird das Regenwasser von einer 100 m² großen versiegelten Fläche hingegen in eine mindestens 5 m³ große Zisterne eingeleitet, so werden Sie vollständig von der Niederschlagswassergebühr befreit.
  • Sie werden ebenfalls von der Niederschlagswassergebühr befreit, sofern der Überlauf der Zisterne nicht in das Sielnetz eingeleitet wird, sondern auf dem eigenen Grundstück versickert wird. Wir empfehlen daher zu prüfen, ob der Überlauf des Regenwasserspeichers auf dem eigenen Grundstück versickert werden kann. Unsere Versickerungslösungen finden Sie hier.

Weitere Infos zur Niederschlagswassergebühr finden Sie auf der Seite von Hamburg Wasser: https://www.hamburgwasser.de/service/preise-und-informationen/tarife-und-gebuehren/niederschlagswassergebuehr.



100% persnliche Beratung
"Ich bin fr Sie da!"
Wulf Grepel